8. Nationaler Braunwald 2019 – das Highlight der Herbstsaison

Am 6. Oktober wurde der 8. Nationale Orientierungslauf von der OLG Stäfa in Braunwald durchgeführt. Wie bei allen hochalpinen Läufen im Herbst, hofft man im Voraus als Organisator natürlich auf gutes Wetter.

Während die Infrastruktur am Tag zuvor noch bei kalten und regnerischen Bedingungen aufgestellt werden musste, war uns Petrus am Lauftag zum Glück hold. Es blieb durchwegs trocken und zwischendurch zeigte sich sogar ab und zu die Sonne. Hätte der Event einen Tag später stattgefunden, wäre die Braunwaldalp von einer pulvrigen Schneeschicht überzogen gewesen, wie uns Björn Tiemann per WhatsApp am Montag mit Foto bestätigte.

Obwohl der Aufwand gross war und die Vorbereitungen für den Event im autofreien Braunwald intensiv ausfielen, war die Stimmung am Lauftag bei allen Helfern sehr gut. Dank einer super Teamleistung der ganzen OLG Stäfa, inklusive den Partnern vor Ort (Braunwaldbahn, Sportbahnen, Pistenrettungsdienst, Transportfirmen, Hotel, Braunwald-Tourismus), kann dieser Anlass aus organisatorischer, wie auch aus technisch/physischer Sicht als Top-Event verbucht werden. Es gab von den Läufern zudem viele äusserst positive Rückmeldungen zum gesamten Event, aber auch zum Wettkampf, zu den gelegten Bahnen und zur Karte. Das anspruchsvolle Laufgebiet mit leicht bewaldeten Wiesen, bemoosten Steinen, Senken und einzelnen Kuppen liess bei manchem Teilnehmer das OL-Herz höher schlagen. Trotz der ruppigen Beschaffenheit des Geländes, gab es zum Glück keine grösseren Verletzungen oder Unfälle.

Die Erleichterung und Zufriedenheit über den grösstenteils reibungslos abgelaufenen Tag und absolut gelungenen Anlass, aber auch die Erschöpfung nach getaner Anstrengung war am Abend bei allen Helfern gut zu spüren. Viele freuten sich auf die anschliessend gebuchten und wohlverdienten Ferientage. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Helfer, das Organisationskomitee und insbesondere an OK-Chef Hanusli Steinmann, welcher jederzeit alle Fäden in der Hand hielt und den Event mit Beharrlichkeit und organisatorischem Geschick als Hauptverantwortlicher auf die Beine gestellt hat. Danke Hanusli für deinen unermüdlichen Einsatz!

Fotos findet ich hier!