Podestplätze der OLG Stäfa an der TOM 2018

An der von der OLC Kapreolo im Blauen organisierten TOM 2018 konnten sich folgende Stäfner aufs Podest hieven:

Bei den D10 erreichten Muriel Hauck, Aline Geiges und Alexandra Köhle den dritten Rang. Gar auf den zweiten Platz reichte es für Ledna Oettli, Sara van Oordt und Lara Giannini bei den D18. Diese beiden Frauschaften waren auch die einzigen Podestplätze, welche in reinen Stäfner-Mannschaften erreicht wurden. In gemischten Teams waren bei den H12 Stefan Zoelly und Jann Talbot unterwegs. Stefan gewann dabei zusammen mit Lukas Gasser und Aurel Gloor die Goldmedaille und für Jann reichte es mit den Gebrüdern Gian und Flurin Rettich zum zweiten Rang. Ebenfalls den zweiten Rang erreichten bei den D150 Susanna Rutz-Aebersold und Cristina Brechbühl zusammen mit Schwägerin Gaby Aebersold-Schütz. Und Eri Huggler stand bei den D210 ein weiteres mal zuoberst auf dem Podest (zusammen mit Liz Mulder und Anna Schnüriger). Allen Podeststürmern gratulieren wir ganz herzlich.

Dritter Rang für Aline Geiges, Muriel Hauch und Aölexandra Köhle bei den D10
Dritter Rang für Aline Geiges, Muriel Hauch und Aölexandra Köhle bei den D10

Silbermedaille für Lara Giannini, Ledna Oettli und Sara van Oordt bei den D18
Silbermedaille für Lara Giannini, Ledna Oettli und Sara van Oordt bei den D18

Stefan Zoelly (rechts) zuoberst auf dem Podest bei den H12, Jann Talbot (Mitte) mit Silbermedaille

D150: Susanna Rutz-Aebersold und Cristina Brechbühl umrahmen Gabriela Aebersold-Schütz
D150: Susanna Rutz-Aebersold und Cristina Brechbühl umrahmen Gabriela Aebersold-Schütz

Eri Huggler (Mitte), Erste bei den D210
Eri Huggler (Mitte), Erste bei den D210