Portrait der Orientierungslaufgruppe Stäfa

Flyer der OLG Stäfa.

Ein herzliches Willkommen allen Neu-Mitgliedern.

Orientierungslauf (OL) ist eine Sportart, die körperliche und geistige Fitness - Freude an Bewegung kombiniert mit Kopfarbeit - gleichermassen fördert. Als Orientierungsläufer finden Sie mit Hilfe von Kompass und Karte bestimmte Punkte im Gelände - den schnellsten Weg von Posten zu Posten. Es ist unwichtig, wie alt Sie sind, ob Gesundheits- oder Spitzensportler - OL ist eine Sportart für jedermann.

Die Orientierungslaufgruppe (OLG) Stäfa bietet ein wöchentliches Training für Erwachsene wie auch für Schüler, Fortgeschrittene und weniger Geübte an. Es finden zudem regelmässig Einführungskurse für Erwachsene wie auch für Schüler ab 9 Jahren statt. Als Verein organisieren wir regionale und nationale Orientierungsläufe - wir veranstalten Weekends, Lager und nehmen gemeinsam an Wettkämpfen teil.

Die OLG Stäfa ist Herausgeberin der folgenden OL-Spezialkarten und sCOOL-Karten.  Kartenbezug durch Kartenbezugsstelle.

Training der OLG Stäfa finden jeweils Dienstags für Schüler, Jugendliche und Erwachsene statt. Im Winter: Hallentraining und Lauftraining. Im Sommer: Kartentraining mit Themen in den Wäldern der Region Stäfa.

 

Top News

Longjogg Saisonstart

IMG 3269Am Sonntag dem 26. November findet bereits der erste Longjogg dieses Winters statt. Dazu treffen wir uns um 10.30 Uhr im Mühlehölzli. Zu jedem Longjogg findet ihr in den Terminen eine Karte mit jeweils 3-4 unterschieldich langen Strecken (zwischen 9 und 16 km), welche zu Hause ausgedruckt werden kann (jeder ist selbst für seine Karte verantwortlich). Grundsätzlich ist man in jeder Altersklasse wilkommen. Wichtig ist aber, dass man problemlos mind. 70 min am Stück locker joggen kann. Dieses Training wird nicht von einem Leiter geführt, es bilden sich jedoch meist selbständige Gruppen zu den jeweiligen Strecken und Laufgeschwindigkeiten. Es sollte sich also jeder einer Gruppe anschliessen können, die zu einem passt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

 

Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit via Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

 

Infos zum 1. Longjogg