Medienmitteilungen

Starke Stäfner in Winterthur

Neu: mit Bericht in der Zürichseezeitung

Nur eine Woche nach dem erfolgreichen Saisonstart in Hedingen (Säuliamt) stand schon der nächste Lauf der Zürcher Jugend-OL-Meisterschaft im Orientierungslauf (JOM) an. Im Lindberg bei Winterthur trafen sich bei empfindlich kühlen Temperaturen rund 680 Teilnehmer, jeder zehnte davon (69) ein Stäfner oder eine Stäfnerin. Diese zahlenmässig hohe Präsenz lässt sich sehr schön in der Kategorie H12 ablesen: 10 der 33 Teilnehmer trugen das Stäfner Dress.

Weiterlesen: Starke Stäfner in Winterthur

Gelungener Saisonstart in Hedingen


Update 17.3.2015: Kurzbericht in der Zürichseezeitung


Alle scheinen sie darauf gewartet zu haben, auf das Ende des Winters und den Beginn der OL-Saison im Kanton Zürich. Darauf, sich mit einer scheinbaren Nonchalance von A nach B zu bewegen und dieses Ziel mit einer unfehlbaren Sicherheit zu erreichen. Nur so ist es zu erklären, das 775 OL-Läufer aus dem Kanton Zürich und zugewandten Orten den Weg ins Säuliamt nach Hedingen fanden um dort mit dem Säuliämter-OL einen würdigen Saisonstart zu feiern.

Weiterlesen: Gelungener Saisonstart in Hedingen

Top News

Longjogg Saisonstart

IMG 3269Am Sonntag dem 26. November findet bereits der erste Longjogg dieses Winters statt. Dazu treffen wir uns um 10.30 Uhr im Mühlehölzli. Zu jedem Longjogg findet ihr in den Terminen eine Karte mit jeweils 3-4 unterschieldich langen Strecken (zwischen 9 und 16 km), welche zu Hause ausgedruckt werden kann (jeder ist selbst für seine Karte verantwortlich). Grundsätzlich ist man in jeder Altersklasse wilkommen. Wichtig ist aber, dass man problemlos mind. 70 min am Stück locker joggen kann. Dieses Training wird nicht von einem Leiter geführt, es bilden sich jedoch meist selbständige Gruppen zu den jeweiligen Strecken und Laufgeschwindigkeiten. Es sollte sich also jeder einer Gruppe anschliessen können, die zu einem passt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

 

Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit via Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

 

Infos zum 1. Longjogg